Franz West

1947—2012
lebte und arbeitete in Wien

Neurosen, stark gebeult
Skulpturen mit Gebrauchswert: Der Bildhauer Franz West stattete den Kunstbetrieb mit skurrilen Sitzmöbeln und Prothesen aus. Nicola Kuhn würdigt den verstorbenen Wiener.
Zeit online, 27.07.2012
Nicola Kuhn

Verkaterte Coolness
Der verstorbene Wiener Künstler Franz West schaffte es aus der Gosse in den Olymp. Ein Nachruf auf einen großen Bildhauer
von Matthias Dusini | aus FALTER 31/12

Auch das Gesäß ist ein Wahrnehmungsorgan
Ein Nachruf auf den Bildhauer Franz West, Wiens großen, lange verkannten Sohn.
Von Veit Loers
Die Welt. 27.07.2012

Franz West 65-jährig gestorben
THOMAS TRENKLER, 26. Juli 2012, 10:41
Der Bildhauer war jahrelang der international wichtigste lebende Künstler Österreichs und der einzige, der von der Kunstbiennale Venedig mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde
Der Standard

Schreck der Sammler
26.07.2012
Seine Kunst sollte nicht betrachtet, sondern benutzt und dreckig werden. Diese Art authentischer Provokation ließ Sammlern nur die Wahl zwischen falsch und verkehrt, doch sie machte Franz West zu einem der wichtigsten Künstler der Nachkriegszeit. Nun ist der Maler und Bildhauer gestorben. Ein letzter Beifall.
Catrin Lorch
Süddeutsche

Die Liebe zum Wildwuchs
Mit benutzbaren Skulpturen und Möbeln wurde er weltberühmt. Am Donnerstag starb Franz West nach langer Krankheit 65-jährig in Wien.
Kleine Zeitung vom 26.07.2012
Ein Nachruf von Walter Titz.

Der Meister-Mephisto
Die komplexe Ordnung im Chaos: Der New Yorker Kritiker Jerry Saltz erinnert sich an den verstorbenen Bildhauer Franz West
von Jerry Saltz
27.07.2012

… es löste sich so in Dunst auf.
… das hat sich so ergeben, die Dinge sind so zum Liegen gekommen.

Fanz West

www.franzwest.at