Padhi Frieberger

* 1931 Meidling im Tale, Krems Land (A)
+ 2016 in Wien (A)

Unmittelbar nach dem Krieg beginnt Padhi Frieberger, Materialassemblagen und Gerümpelskulpturen zusammenzustellen. Ein entscheidender Teil seiner künstlerischen Arbeit entsteht durch die detaillierte Dokumentation und Archivierung seiner Lebenswelt und Umgebung: Er fotografiert an die 3000 Personen, die für ihn wesentlich sind. Viele dieser Fotografien verwendet er für seine Collagen, die er mit Texten ergänzt. Antibürgerliche Persiflage und anarchische Gesten sind die Kennzeichen seiner Kunst, die für den Wiener Aktionismus vorbildlich sind.